Faltbootwanderer Bremen

  • Lesum
  • Anrollen 1.1.2020
  • Anpappdeln LKV Pause in Westen
  • Hamme an der Kreuzkuhle
  • Mittelweser 2018
  • Schären, Schweden bei Karlskrona
  • Hamme bei Waakhausen
  • Ardeche Frankreich
  • Luhe
  • Hamme Herbst 2018

 

 

                                                                                                                                                                                                                              Bremen, den 17.06.2020

 

Liebe Mitglieder,

 

nach den weiteren Lockerungen der Pandemie-Schutzmaßnahmen kann nunmehr davon ausgegangen werden, dass in Bremen, Hamburg und Niedersachsen das Paddelprogramm unseres Vereins (Sommerprogramm 2020) im Grundsatz wieder normal durchgeführt werden kann.

 

Voraussetzung ist jeweils die Beachtung des Abstandsgebots für Personen, die nicht eng verwandt sind und/oder in demselben Haushalt wohnen, von mindestens 1,5 m (Bremen beim Outdoorsport und Hamburg) bzw. 2 m (Niedersachsen).

 

In Niedersachsen ist die Gruppengröße derzeit auf 10 Personen limitiert.

 

In Bremen sind die Umkleideräume und Duschen in Bootshäusern weiterhin geschlossen.

 

In Niedersachsen dürfen sie ab 08.06.2020 wieder geöffnet sein.

 

Ob sie tatsächlich geöffnet sind, müsste jeweils erfragt werden.

 

Für Hamburg liegen dazu keine Informationen vor.

 

Weiter gelten für den Kanusport umfangreiche Verhaltensempfehlungen für die Sportausübung.

 

Diese Empfehlungen sollten von uns wirklich beherzigt werden.

 

Sie sind umfassend auf der Homepage des LKV Niedersachsen zusammengestellt:

 

https://www.kanu-niedersachsen.de/news/index.php?rubrik=1&news=576939&typ=1

 

 

 

Zu den Übernachtungsmöglichkeiten bei Wanderfahrten und zu der sonstigen Infrastruktur bei den Vereinseinrichtungen  und auf Campingplätzen (Aufenthaltsräume, Duschen, Sanitärräume etc.)  kann von hier keine sichere Aussage gemacht werden. Das muss jeweils vor Fahrtantritt erfragt werden.

 

Weiterhin ist nicht sicher, dass alle in unserem Sommerprogramm aufgeführten Fremdveranstaltungen von den örtlichen Organisatoren durchgeführt werden können. So ist bekannt geworden, dass die "4-Seen-Fahrt" in Bad Bederkesa (15./16.08.2020) in diesem Jahr nicht stattfindet (Umfassendes Veranstaltungsverbot auf örtlicher Ebene).

 

Ob und unter welchen Voraussetzungen die Weserberglandrallye  und die Alster Grachten Fahrt stattfinden, müsste also von den Fahrtenleitern bei den Ausrichtern vorher geprüft werden.

 

 

 

Ansonsten wünsche ich rege Teilnahme an den noch verbleibenden Touren im Sommerprogramm,

 

und natürlich weiterhin Vorsicht und beste Gesundheit!

 

 

 

Euer

 

Reinhard von den Faltbootwanderern