Bremen, den 03.11.2020

 

Liebe Mitglieder,

 

 

 

nach den seit dem 02.11.2020 geltenden neuen Corona-Bestimmungen in Bremen, Niedersachsen und Hamburg ist für uns Paddler in diesen und allen anderen Bundesländern bis zum 30.11.2020  eine Sportausübung nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Hausstandes und nur im Freien erlaubt.

 

Erlaubt ist damit, wie bereits im Frühjahr und bis in den Sommer hinein, für uns derzeit nur der sogen. Individualsport.

 

Dieser darf auch auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen stattfinden. Nur dafür dürfen die Vereinsgelände und Bootshäuser einschließlich Steganlagen noch genutzt werden. Ansonsten sind sie geschlossen, von geringen Ausnahmen abgesehen (Berufssportler, Kaderathleten o.ä.).

 

Was damit leider bis zum Ende dieses Monats nicht durchgeführt werden kann, sind die gemeinsamen Sportangebote nach unserem neuen Winterprogramm 2020/2021. Alle Veranstaltungen für November einschließlich Kentertraining fallen deshalb aus. 

 

Wir hoffen sehr, dass diese Regelungen tatsächlich zum 30.11.2020 auslaufen, und wir danach wieder unseren Vereinssport gemeinsam ausüben können. Sicher ist das aber nicht.

 

Das hängt auch sehr davon ab, ob wir und die gesamte Bevölkerung uns alle vernünftig verhalten und unsere Sozialkontakte so weit wie irgend möglich und verträglich "herunterdimmen".

 

Denn, und darin sind sich wohl alle Experten einig, nur mit einer Reduzierung der individuellen Sozialkontakte auf ca. 25 % wird das Pandemiegeschehen einigermaßen beherrschbar bleiben.

 

Deshalb die herzliche Bitte:

 

Beachtet sorgsam alle Vorschriften, und bleibt gesund!

 

Sobald es Änderungen gibt, werden wir Euch weiter informieren.

 

 

 

Herzliche Grüße

 

Euer

Reinhard von den Faltbootwanderern

 

  

 

 Hier findet Ihr das neue Winterprogramm 2020/2021:

 

 

 

width="368"

 
 
 

Das Kentertraining im Unibad findet bis auf Weiteres nicht statt. Die Schwimmbäder in Bremen, und damit auch das Unibad, sind geschlossen.

 

 

 Hier findet Ihr noch das Sommerprogramm 2020: